Projekt Ruhrpur-Taler

Projekt Ruhrpur-Taler

An alle Schützenbruder und -schwestern, deren Bekannte, Verwandte, Kollegen, Nachbarn, Freunde und Unterstützer! In diesem Jahr haben die Stadtwerke Fröndenberg-Wickede den Ruhpur-Taler ausgelobt.

Die zehn Projekte mit den meisten Stimmen erhalten Preise im Gesamtwert von 10.000 €. Hierfür benötigen wir dringend eure Unterstützung!

Unter https://www.ruhrpur-taler.de/teilnehmer/stadtwerkepreis/show/schuetzenverein-adlerschuetzen-hohenheide-1896-ev/ (unten ist ein Button, wo ihr direkt zur Abstimmung gelangt) könnt ihr zwischen dem 01.12.21 und 15.12.21 kostenlos abstimmen. Die Stimmabgabe ist alle 48 Stunden möglich. Abstimmen könnt ihr indem ihr euch jeweils drei Codes per SMS anfordert und diese Codes unserem Projekt zuordnet.

Was ist unser Projekt?

Wir beabsichtigen den Küchenraum unseres Casinos in der Schützenhalle auf der Hohenheide zu modernisieren. Der gern von vielen Bürgerinnen und Bürgern genutzte Raum hat mittlerweile schon sehr viele Jahre ,,auf dem Buckel“ und müsste dringend überholt werden. Der Bodenbelag (alte, defekte und unansehnliche Fliesen), sowie alte vorhandene Küchengeräte wie Herd, Spühlmaschine etc. müssen dringend erneuert werden, sodass zukünftig auch nachhaltig, energieeffizient und umweltbewusst Speisen in der Küche zubereitet werden können. Alles in allem soll die Küche modernisiert werden, um auch weiterhin nicht nur uns Schützen, sondern allen Bürgerinnen und Bürgern ein Wohlbehagen bieten zu können. Da durch die Coronapandemie keine Veranstaltungen, Feste und Vermietungen mehr stattfinden konnten, wodurch unserem Verein erhebliche Einnahmeverluste etnstanden sind, würden wir uns sehr über eine Unterstützung freuen, um unser Projekt schon bald realisieren zu können!

Nur gemeinsam schaffen wir unser Projekt! Bitte stimmt für uns ab!

Vereinsleben kehrt zurück

Nach langer ,,Coronapause“ kehrt auch bei uns, den ,,Adler“ Schützen Hohenheide, nun endlich das Vereinsleben zurück.

Den Auftakt machte die erste offiziele Veranstaltung ,,Hohenheide tanzt“ am 01. Oktober. Neben kalten Getränken und einem kleinen Imbiss konnten die Besucher zu bester Musik von Thomas Weber ihr Tanzbein schwingen. Bis in die späte Nacht hinein tanzten und feierten unsere gut gelaunten Gäste (natürlich unter Einhaltung der 3G-Regel) und hauchten unserer Schützenhalle endlich wieder leben ein.

Als nächstes steht vereinsintern der Volkstrauertag am 14. November an. Unsere Damen werden hierzu morgens traditionell ein leckeres Frühstück  zur Offiziersversammlung vorbereiten. Nach dem offiziellen Teil in der Stadt wird sich anschließend zum gemeinsamen Grünkohlessen im Casino der Schützenhalle getroffen.

Wir freuen uns schon euch bald wieder begrüßen zu dürfen!